Heizungsratgeber A-Z — J

Der Jahres-Heizwärmebedarf entspricht nach EnEV dem jährlichen Nettobedarf für Heizwärme in kWh für das gesamte zu beheizende Haus. Der Jahres-Heizwärmebedarf wird nach der DIN V 4108 T.6 nach dem Periodenbilanz- oder dem Monatsbilanzverfahren ermittelt.

Der Jahresnutzungsgrad eines Heizkessels bzw. einer Heizanlage berücksichtigt die während eines Jahres auftretenden Verluste, wie den Abstrahlungsverlust, den Betriebsbereitschaftsverlust, bei Anlagen auch den Verteilungsverlust und den Bereitschaftsverlust der Warmwasserbereitung.

Zur Übersicht